Willkommen auf meiner Homepage

- Schüsslersalze für Kinder

Nach den Erkenntnissen der Antlitzdiagnose stelle ich sehr häufig fest, dass schon kleine Kinder einen Mangel an Calcium phosphoricum haben, ein Mineralstoff, der gerade für den Aufbau von Knochen und Zähnen unerläßlich ist. Mit einer Einnahme der Nr. 2, Calcium phosphoricum, kann der Körper dabei unterstützt werden, was sich im Befinden der Kinder meist schnell bemerkbar macht. Das bringt häufig mehr Ruhe und einen entspannteren Schlaf. Auch mit anderen Schüsslersalzen können Kinder gut und nebenwirkungsfrei unterstützt werden. 

Bei immer wiederkehrenden Infekten ist es anzuraten, das Kind mit der Nummer 3, Ferrum (Eisen) zu substituieren. Ferrum phosphoricum ist ein wichtiges Transportmittel im Körper. Vor allem hilft es den roten Blutkörperchen, den lebensnotwendigen Sauerstoff zu binden, sodass er zu allen Geweben und Zellen transportiert werden kann. Je mehr Sauerstoff die Zellen erhalten, desto mehr Nährstoffe werden zu lebenswichtiger Energie umgewandelt. Eisenphosphat ist dank seiner Unterstützung des Sauerstofftransports also wichtig für die Energiegewinnung und den Energiehaushalt. Ferrum phosphoricum kommt in allen Zellen des Körpers vor. Wenn externe oder interne Beanspruchungen wie zum Beispiel kalte Wintertemperaturen oder Streß den Mineralstoff übermäßig verbrauchen, wird auf den einzigen Speicher – an der Nasenwurzel innen – zurückgegriffen.

Wird das körpereigene Immunsystem plötzlich in Alarmbereitschaft versetzt (beispielsweise durch Verletzungen, Verbrennungen oder Entzündungen), unterstützet dieses Salz die Heilung. Ferrum phosphoricum ist daher das geeignete Mittel für das erste Stadium einer Krankheit.



Ich möchte Sie gerne unterstützen bei Ihrer Suche nach mehr Gesundheit und Wohlbefinden.